40%OFF in the second POPSICASE with the code REDUCECO2

Recycelte iPhone Hülle
mit Fischernetzen hergestellt.

Wir stellen umweltfreundliche Handyhüllen aus Fischernetzen her und unterstützen damit das einzig mögliche nachhaltige System, das unser Planet ertragen kann: KREISLAUFWIRTSCHAFT.

Wir stellen recycelte Handyhüllen in Barcelona mit LOVE ❤️ her und arbeiten mit außergewöhnlichen Künstlern zusammen.

Besucht alle unsere Kollektionen!

iphone griff

Die handlichste Handytasche der Welt, 100 % recycelt und inspiriert vom Mittelmeer. Was noch?

Frauen, die pure Liebe zeigen

LOVE 360 ist ein Raum kollektiver Schöpfung, der die Kraft der Liebe als Rohmaterial für die Schaffung von KUNST nutzt

DISCOVER POSIDONIA, biologisch abbaubare Handyhüllen

Farbige iPhone-Hüllen, die die Geheimnisse der wichtigsten und bedrohtesten Arten der Welt zeigen

Bondi Beach Handyhülle

Sie zeigt einige der vielen schönen Nuancen der Erde und ist ein Aufruf zum Handeln, damit wir uns gemeinsam um sie kümmern.

Phil Stanton zeigt eine umweltfreundliche Handyhülle

Der Künstler Philip Stanton bringt die unglaubliche Architektur der Stadt Barcelona in deine Hände.

Love under the Sea über Fischernetze

Jeden Tag ereignen sich tausende von LIEBESGESCHICHTEN in der Tiefe der Ozeane. Lassen wir sie lebendig bleiben!

Aus Fischnetzen hergestellt
Aus Fischnetzen hergestellt

Wir kompensieren
CO2-Emissionen

Made with LOVE
in Barcelona

Kreiswirtschaft
in Aktion!

2 Meter² Fischernetze = 1 recycelte Handyhülle

Jedes POPSICASE wird aus 50 g ausrangierten Fischernetzen und 20 g Aluminiumschrott hergestellt. Die gute Nachricht ist, dass das entstandene Material auch wieder in einem echten Kreislaufwirtschaftsprozess recycelt werden kann.

In Fischernetzen gefangene Schildkröte

Geisterfischernetze sind eine Bedrohung

640.000 Tonnen Fischernetze werden jedes Jahr in unseren Ozeanen ausgesetzt oder verloren, was den Tod von durchschnittlich 1.000 Walen, Robben, Schildkröten und Vögeln pro Tag zur Folge hat.

Quelle: World animal Protection
Foto: Francis Pérez, World Press Photo Award 2017

Fishing nets pile up in ports

Zum Glück kümmern sich viele Fischer, welche auf die Umwelt achten, um ihre Netze und werfen sie in einen speziellen Behälter, wenn sie nicht mehr gebraucht werden damit sie recycelt werden können.

Foto: Ein Fischer aus Vilanova i la Geltrú Port (Barcelona) wirft Fischernetze in einen Container, die nicht mehr gebraucht werden.

Fischer recyceln Netze
Fischer recyceln Netze

Fishing nets pile up in ports

Zum Glück kümmern sich viele Fischer, welche auf die Umwelt achten, um ihre Netze und werfen sie in einen speziellen Behälter, wenn sie nicht mehr gebraucht werden damit sie recycelt werden können.

Foto: Ein Fischer aus Vilanova i la Geltrú Port (Barcelona) wirft Fischernetze in einen Container, die nicht mehr gebraucht werden.

Fischer recyceln Netze

Fischernetze werden zu NetViva Material

Die Netze werden in einem mühsamen Transformationsprozess klassifiziert, gewaschen, zerkleinert und fusioniert. Das Ergebnis ist ein 100% recyceltes Kunststoffpellet, das POPSICASE verwendet, um ein komfortables und nachhaltiges Gehäuse zu schaffen, das perfekt auf Ihr Handy passt.

Eine gemeinschaftliche Arbeit

Und all das ist nur möglich Dank der Zusammenarbeit von Menschen, die mit dem gleichen Ziel zusammenarbeiten: Die Plastikverschmutzung in unseren Meeren zu reduzieren.

Foto: Das große „Recycling-Team“ und die Fischernetze dahinter.

Net Viva Team
Net Viva Team

Eine gemeinschaftliche Arbeit

Und all das ist nur möglich Dank der Zusammenarbeit von Menschen, die mit dem gleichen Ziel zusammenarbeiten: Die Plastikverschmutzung in unseren Meeren zu reduzieren.

Foto: Das große „Recycling-Team“ und die Fischernetze dahinter.

Fischer recyceln Netze

Die unendliche Handyhülle!

Aber der Prozess endet hier nicht! Wir können alte POPSICASE sammeln und das gesamte Material für die Herstellung neuer POPSICASE wiederverwenden. Ein nie dagewesener Prozess der Kreislaufwirtschaft!

0
    Einkaufswagen
    Ihr Warenkorb ist leer
    Open chat
    Hello! I am María. May I help you?